Soke Seinosuke MITSUYA

9. Dan

Chief-Master Mitsuya-Kai International

Soke Seinosuke MITSUYA wurde am 04. Oktober 1946 in Osaka (Japan) geboren. Im Alter von 14 Jahren begann er mit dem Studium der Kampfkünste (Karate und Kobudo) unter der Leitung von Meister Teruo HAYASHI (1924 - 2004). Auf der Universität "Kansai Gaikokugo Daigako" in Osaka graduierte er in

Soke Seinosuke Mitsuya ausländischen Sprachen und Literatur. Während seines Studiums war er Kapitän der Karateschule seiner Universität und betreute als Koordinator alle anderen Karateschulen der Universitäten Osakas. Gleichzeitig arbeitete er mit seinem Lehrer Teruo Hayashi zusammen und assistierte ihm im Karate- und Kobudo-Unterricht in seinem Zentral-Dojo (Honbu-Dojo). Von dort aus bereitete er die weltweite Verbreitung des Hayashi-Ha vor.

Soke Seinosuke Mitsuya Es ist ein großer Erfolg in Japan Kapitän eines Kampfsportclubs einer Universität zu werden. Soke Mitsuya wurde der Kapitän seines Universitätsclubs und er managte und koordinierte einige andere Universitätsclubs in der Osaka Region.

Die letzten Jahre der 1960er und die anfänglichen 1970er Jahre waren sehr schwere Zeiten für die japanische Gesellschaft, aber Soke Mitsuya zeigte weiterhin sein Talent und sein Engagement als großer Anführer und Kampfkünstler. Er erhielt viele Spezialstunden von Meister Hayashi, um seine Fähigkeiten zu perfektionieren. Außerdem wurde er darauf vorbereitet, das Original Hayashi-ha Karate-do und Kobu-do überall in der Welt zu verbreiten.

Soke Mitsuya wurde der beste direkte Schüler von Soke Hayashi aller Zeiten. Er hat Soke Hayashi immer auf internationaler Ebene unterstützt, und wurde der erste offizielle Ausbilder des Japan Karate-do "Hayashi-ha Shito-Ryu Kai" (gegründet 1971) und Kobudo "Kenshin-Ryu" außerhalb Japans. Diese einzigartige Aufgabe machte ihn zum Chefvertreter dieser beiden Stile und er präsentierte sein Können in der ganzen Welt. Diese Aufgabe war ausschlaggebend für den großen Erfolg und die Ausbreitung der traditionellen japanischen Kampfkünste, die bis dato gänzlich unbekannt waren.

1972 ging er als nach Seattle (im Staat Washington, USA) und wurde dort technischer Leiter der Staaten Washington und Oregon und leitete dort fünf Dojo. 1973 ging er nach Europa und bereiste Schweden, Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, England, Schweiz, Finnland, Griechenland, Ungarn und Belgien. Später dann die Elfenbeinküste, Venezuela, Botswana und Indien.

Soke Seinosuke Mitsuya Soke Seinosuke MITSUYA hat heute den 9. Dan inne und ihm wurde der Titel Hanshi von Soke Teruo Hayashi gegeben. Er ist heute der höchste Repräsentant und Chefinstruktor des Hayashi-Ha-Shitoryu weltweit.

Hanshi Mitsuya hat seine überaus hohe Qualität, seine raffinierten und effektiven Techniken bei vielen Gelegenheiten in den letzten 40 Jahren überall auf der Welt zeigen können, sei es auf Lehrgängen, Versammlungen und Vorführungen. Heute führt Soke Mitsuya sein Werk weiter mit immer wieder neuem Geist durch seine Organisation "MITSUYA-KAI International". Er selbst gibt sich seinem Unterricht und seinem Stil mit voller Kraft hin und versucht ihn auf der ganzen Welt zu verbreiten.